Büromöbel verkaufen – FAQ Frequently asked questions

Wie kann ich möglichst optimal in Bezug auf Zeit, Aufwand und Ertrag meine Büromöbel verkaufen? Hier klären wir die dringendsten Fragen.

Büromöbel verkaufen - FAQ Lupenansicht

Wenn Sie Büromöbel verkaufen möchten, gilt es folgende 5 Punkte zu beachten, um dies für Sie optimal umzusetzen.

  1. Wenden Sie sich bevorzugt an einen der großen Händler für gebrauchte Büromöbel. Diese arbeiten bundesweit und gewährleisten einen reibungslosen Ablauf. Sie können Ihr Glück auch über Kleinanzeigenportale versuchen. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass Kunden sich bereits nach wenigen Interessentenanrufen doch lieber einen professionellen Händler suchen.
  2. Auch Büromöbel unterliegen Trends. Trends im Büromöbelmarkt sind langfristiger Natur. Dies kann der sich verändernde Wunsch von Kunden nach bestimmten Oberflächendekoren und Farben oder die Umstellung auf elektrisch höhenverstellbare Tische sein
    Die Folge dieser Trends ist: Wenn Sie Büromöbel verkaufen möchten, die ein älteres Design aufweisen, werden Sie diese nicht mehr verwertet bekommen. Hierzu zählen Tische mit gerundeten Kanten, nicht manuell höhenverstellbare Tische, Tische mit diesen dünnen und quadratischen Vierkantbeinen oder Stühle in einem kräftigen Blau. Ähnliches gilt auch Buchedekor. Auch hier ist keine Nachfrage mehr vorhanden.
    Grundsätzlich gilt: Alles, was vor dem Jahrtausendwechsel gefertigt wurde, können Sie direkt entsorgen.
  3. Wenn Sie Büromöbel verkaufen möchten, die Mengen jedoch klein sind (< 10 komplette Arbeitsplätze), müssen Sie Zeit investieren, bis Sie einen Händler finden, der Ihnen auch diese kleinen Mengen abnimmt. Der Händler muss bei Ihnen in der Nähe sein, weil die Transportkosten sonst zu hoch werden, als dass sich ein Kauf überhaupt lohnt.
  4. Sie brauchen aussagekräftige Fotos der abzugebenden Büromöbel. Sie müssen nicht jeden Tisch fotografieren, wenn Sie 100-mal das gleiche Büromöbel verkaufen möchten. Allerdings sollten Sie über Fotos verfügen, aus denen die Möbelfarbe und die Bauweise hervorgeht. Bei Tischen also gerne eine Schrägaufnahme mit Platten- und Tischgestellansicht, bei Containern, Sideboards, Schränken die komplette Front und bei Stühlen den gesamten Stuhl. Wie gesagt: Nicht jedes einzelne Möbelstück! Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, reichen 10-15 Fotos von den hauptsächlich abzugebenden Büromöbeln.
  5. Zu guter Letzt: Wenn Sie Büromöbel verkaufen möchten und bereits eine Stückliste besitzen, aus der hervorgeht, wie viele Möbelstücke welcher Art Sie verkaufen möchten, ist das hervorragend! Senden Sie diese zusammen mit Ihren Büromöbelfotos einfach per Mail. Wenn Sie die Strückliste noch nicht haben, ist das nicht schlimm. Senden Sie Ihrem Händler erst einmal die Fotos für eine Ersteinschätzung.

Sie haben noch eine Frage, die hier nicht angesprochen wurde? Rufen Sie uns an. Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

Büromöbel verkaufen - FAQ Fragezeichen

Persönlicher Direktkontakt unter 0231 – 700 119 60

Wir beraten Sie gerne persönlich und helfen Ihnen beim Aufbau Ihrer neuen Büroflächen. Gerade auch mit unserem Wissen aus unseren Orgatec Besuchen.

Geschäftsführer der idealbüro GmbH Jan-Helge Moewes