Aktueller Kundenhinweis: Sparen Sie zusätzlich bis zu weitere 30% auf unsere Büromöbel. Wie das geht? Hier informieren

Ratgeber Aktenschränke

Effiziente Planung und nachhaltiges Archivieren im Fokus Ihrer Arbeit

Herzlich willkommen zu unserem umfassenden Ratgeber Aktenschränke, der Ihnen bei der effizienten Planung Ihrer Staumöbel hilfreiche Tipps bietet.

In Büroumgebungen stehen in der Regel zwei verschiedene Systeme zur Auswahl: hohe Aktenschränke für die längerfristige Archivierung von Akten, sowie Sideboards bzw. Highboards für den schnellen Aktenzugriff und die Lagerung anderer Gegenstände.

Für die Archivierung von Akten empfehlen sich hohe Schränke mit einer Tiefe von 40 -45 cm, die oft mit Doppelflügeltüren ausgestattet sind. Diese Schränke haben in der Regel eine Breite von 80 cm. Die Höhe sollte nicht mehr als fünf bis sechs Ordnerhöhen (OH) betragen, um eine bequeme Erreichbarkeit zu gewährleisten. Dies entspricht etwa einer Höhe von 2 m bis 2,2 m inklusive des Schranksockels. In verschiedenen Bürosituationen ist es zudem sinnvoll, dass der Schrank abschließbar ist.

Beachten Sie bitte, dass Flügeltüren / Drehtüren beim Öffnen Platz beanspruchen. Wenn Ihre Raumsitutaion also beengt ist, kann es knapp werden, wenn Sie Drehtürenschränke einsetzen und dann jemand bei geöffneten Türen vor dem Schrank durchgehen möchte. Hier bieten sich Querrolloschränke als Alternative an. Zugleich sind Drehtüren stabiler als Querrollos. Hier ist Ihr Abwägen erforderlich.

Wenn Sie einen multifunktionalen Ansatz bevorzugen, bietet sich ein Aktenschrank ebenfalls an. Durch das Einziehen zusätzlicher Böden können Sie den Schrank in kleinere Höhen unterteilen und flachere Gegenstände lagern, ohne wertvollen Raum zu verlieren.

Hochwertige Materialien und eine sorgfältige Fertigungsqualität sind bei Aktenschränken von großer Bedeutung, insbesondere aufgrund des hohen Gewichts von Akten. Diese lasten auf den Regalböden, daher ist eine stabile Bauweise essenziell. Gute Aktenschränke sind zudem mit Nivellierfüßen ausgestattet, um eine stabile und lotgerechte Ausrichtung auf dem Untergrund zu gewährleisten.

Ob Sie dickere Regalböden aus Holz oder Stahl nehmen, macht keinen Stabilitätsunterschied. Es sollten nur keine dünnen Regalböden einfacher Qualität sein, wie man sie oft in Möbelhäusern findet. Hier ist Qualität Pflicht, denn sonst biegen sich Ihre Regalböden durch und Sie bekommen die darunter stehenden Akten ncht mehr aus dem Schrank gezogen.
Bei unseren Markenschränken werden Sie dieses Problem nicht haben. Unsere Regalböden biegen sich nciht durch.

Finanzielle Vorteile und Umweltaspekt bei gebrauchten Aktenschränken:
Ein zentraler Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt, sind die finanziellen Vorteile gebrauchter Aktenschränke. Der Kauf von bereits genutzten Möbeln ermöglicht erhebliche Einsparungen im Vergleich zu Neumöbeln. Darüber hinaus trägt die Entscheidung für gebrauchte Aktenschränke aktiv zur Nachhaltigkeit bei, indem Ressourcen geschont und der ökologische Fußabdruck reduziert werden.

Wir wissen, dass Büroeinrichtungen komplex zu planen sind. Um Ihre Entscheidung zu erleichtern und sicherzustellen, dass keine Fragen offenbleiben, stehen wir Ihnen selbstverständlich mit unserem gesamten Wissen auch telefonisch und per Mail zur Verfügung.